Computational Linguistics & Phonetics Computational Linguistics & Phonetics Fachrichtung 4.7 Universität
                des Saarlandes

Slavische Sprachen

Seminar: Computerlinguistik, B.Sc./M.Sc.

Leitung: Tania Avgustinova, Roland Marti, Bistra Andreeva
Geeignet für: B.Sc. / M.Sc
Unterrichtssprachen: Deutsch und Englisch
Beginn der Veranstaltung: jeweils in der 2. Woche der Vorlesungszeit
Abgabefrist für Hausarbeiten: jeweils zum Semesterende

Die slavischen Sprachen werden von rund 300 Millionen Sprechern in Mittel-, Ost- und Südosteuropa gesprochen. Sie weisen Phänomene auf, die sie besonders interessant machen. In der Veranstaltung werden wir versuchen, Antwort auf folgende Fragen zu geben: Warum sind die slavischen Sprachen interessant für die theoretische Linguistik bzw. für die Grammatiktheorien? Warum sind slavische Sprachen interessant für Romanisten oder Germanisten? Warum sind slavische Sprachen interessant für Computerlinguisten und Sprachtechnologen?

Zur Homepage des Kurses

Bemerkungen/Voraussetzungen
Kenntnisse einer slavischen Sprache werden nicht vorausgesetzt, sind allerdings vom Vorteil.

Scheine
Zusammensetzung der Note:
7 LP: Vortrag (30%) + Hausarbeit (60%) + mündliche Prüfung (10%)
7 LP: Vortrag (30%) + Hausarbeit (70%)
4 LP: Vortrag (80%) + mündliche Prüfung (20%)
4 LP: Vortrag (100%)
3 LP: mündliche Prüfung (100%) ERASMUS

Stellung im Studienplan
CL, CP, SS & T

Leistungspunkte
3 / 4 / 7

Aktuelle Termine

Woche
Sitzungen
Leitung
01.
---

02
Einführung, Allgemeines

03.
Lautliche Aspekte I: segmental BA
04. Lautliche Aspekte II: suprasegmental
BA
05. Übungen / Referate

06. Graphische Aspekte I: Kyrillische Schrift  RM
07. Graphische Aspekte II: Lateinschrift RM
08. Übungen / Referate
09. Grammatische Aspekte I: Typologie der Morphosyntax TA
10. Grammatische Aspekte II: syntaktische Struktur TA
11. Übungen / Referate
12. Interkomprehension I TA, RM
13.
Interkomprehension II TA, RM
14.
Übungen / Referate
15.
mündliche Prüfung