Bei der Universität des Saarlandes handelt es sich um eine Campus-Uni - d.h. alles, was man für den Studi-Alltag benötigt, von Lehrveranstaltungen, Sportkursen, Cafés und 'Restaurants', Banken, Friseur, findet sich im kleinen Umkreis auf dem ehemaligen Kasernengelände. Einen Lageplan findet ihr hier.

Essen

Die offiziellen Informationen zur Gastronomie auf dem Campus gibt es hier.

Mensa

Das Kunstwerk in Gebäude D4.1 auf dem 'Mensaberg' füllt sich zur Mittagszeit (von halb 12 bis 15 Uhr) mit hungrigen Studenten, die aus einer Vielzahl verschiedener Gerichte wählen können, jeden Tag auch vegetarisch und manchmal vegan. Besonders für den kleinen Geldbeutel zu empfehlen.

Mensa-Café

Unterhalb der großen Mensa im Erdgeschoss gelegen, findet sich auch das Mensa-Café, in dem es auch noch am späten Nachmittag und am Abend Essen gibt; Veganer finden hier fast täglich ein Angebot. In der Vorlesungszeit bis 20 Uhr geöffnet, kann man hier nach späten Vorlesungen noch auf die letzten Portionen hoffen.

Speiseplan

Für Mensa und Mensa-Café gibt es hier den aktuellen Speiseplan. Für euer Smartphone gibt es auch eine App für iOS und Android.

'Sportlermensa' (Sportlertreff der Hermann Neuberger Sportschule)

Eine echte Alternative zu 'unserer' Mensa! Einen kurzen Spaziergang vom Uni-Campus entfernt auf dem Gelände der Sportschule gelegen, bietet sie Sterneküche für hart trainierende Spitzensportler. Die Preise sind zwar deutlich höher, dafür bekommt man aber auch etwas sehr leckeres. Hier gibt es den aktuellen Speiseplan.

Philo-Café

Orientalischer Flair dank liebevoller iranischer Küche; wechselnder Speiseplan die ganze Woche lang, und den wohl besten Kaffee auf dem Campus. Abgesehen davon haben sie eine große Auswahl an vegetarischen und veganen, sowie halal-zubereiteten Gerichten! Mehr Informationen und den aktuellen Speiseplan gibt es hier

Ausländer-Café

Vom Campus-Center aus hinter der AC-Wiese gelegen, eine ruhige Alternative zur Mensa mit einer kleinen, etwas teureren, Menü-Auswahl; geöffnet bis 19 Uhr und besonders im Sommer aufgrund der Terrasse und den gemütlichen Sitzgelegenheiten beliebt. Mehr Informationen gibt es hier.

Fastfood Heroes

Pommes, Currywurst und andere fettige Dinge direkt neben dem Buch-/Schreibwarenladen Bock&Seip. Für alle, denen der Weg zur Mensa zu weit oder die Pause zu kurz ist.

iCoffee

Am 'anderen Ende' des Campus gelegen, im schicken Informatikerviertel, gibt es alles, was auch die anderen anbieten - plus frischgepressten Orangensaft.

Unique

Erste Anlaufstelle nach dem Verlassen des Busses am Morgen, um an Kaffee und Croissant zu kommen. Das kleine Café direkt am Campus-Center eignet sich auch gut zum Leute-Gucken.

Starbooks

Über der großen Uni-Bibliothek, der SULB, gelegen kann man hier in netter und meist ruhiger Atmosphäre arbeiten oder beim Blick aus dem Fenster einfach seinen Gedanken nachhängen.

Uni-Markt

Ein kleiner Supermarkt mit etwas höheren Preisen, aber mit allem, was man zum Überleben braucht. Auch für die kurze Mittagspause zu empfehlen.

Canossa

Als einziges 'richtiges' Restaurant mit Bar-Atmosphäre auf dem Campus ebenfalls eine gute Alternative zur Mensa. Geöffnet bis 22 Uhr, und damit letzte Anlaufstelle für Leben auf dem Campus, nachdem so langsam drumherum die Bürgersteige hochgeklappt wurden. Hier finden auch die Latino Tanzkurse statt (siehe Hochschulsport), also einfach mal vorbeikommen und bei einer Pizza oder einem der recht guten Salate die wirbelnden Tänzer bewundern.

Weitere Angebote

Geld

Es gibt inzwischen zwei Bankfilialen, Bank 1 Saar und Santander, sowie einen Postbank-Automaten am Campus-Center. Ein Sparkassen-Geldautomat und Kontoauszugsdrucker sind im Mensa-Foyer aufgestellt.

Friseur

Zu studentenfreundlichen Preisen bekommt man im Kammpus einen neuen Kopf.

UniFilm

Jedes Semester bietet der AStA wöchentliche Kinovorstellungen im Audimax an. Hier gibt es das aktuelle Programm.

Länderabende

Im Canossa finden hin und wieder gesellige Zusammenkommen unter dem Motto eines einzelnen Landes statt.

Ausflüge

Das ZiS (Zentrum für Internationale Studierende) organisiert viele Stadtbesichtigungen und andere Exkursionen für ausländische Studenten, aber auch alle anderen, die daran interessiert sind, das Saarland und die nähere Umgebung sowie neue Leute kennen zu lernen, dürfen natürlich mit! Hier gibt's den aktuellen Event-Kalender.

Hochschulsport

Wer sich ein bisschen Ausgleich zur Bib gönnen mag, kann dies mit dem sehr umfangreichen Angebot des Hochschulsports. Neben bezahlbaren Kursen gibt es auch offene Sportangebote, die sich Group Fitness nennen und ohne Anmeldung besucht werden können. Hier ist die Seite des Hochschulsports.

UniFit

Das UniFit ist ein kleiner aber sehr angenehmer Fitnessclub auf dem eher Wert auf Gerätetraining zur Kräftigung einzelner Muskelgruppen sowie Ausdauer gelegt wird. Hier gibt es mehr Informationen inkl Öffnungszeiten. Daneben werden auch viele Kurse des Hochschulsports in einem separaten Raum des UniFit angeboten.

Theater

Es gibt mehrere Theatergruppen, die in unterschiedlichen Sprachen aufführen und die sich freuen, wenn ihr euch einbringen mögt: ThUniS (deutsch), ACT (englisch), Le Pont (französisch), Los Mutantes (spanisch)