Praktikum - wieso?

Wieso solltest du ein Praktikum machen? Nun, ganz davon abgesehen, dass die Studienordnung von dir verlangt, während dem Hauptstudium ein mindestens sechswöchigen Berufspraktikum zu absolvieren, ist ein Praktikum die einmalige Gelegenheit, auch Leute außerhalb deines normalen Studienumfeldes mit deinen profunden Kenntnissen der unterspezifizierten assumptiven Geodäsie zu beeindrucken ;-).

Praktikumsberichte

Hier findest du eine (leider noch ziemlich bescheidene) Liste von Praktikumsberichten von Studenten unseres Instituts. Aber du kannst uns helfen, die Liste zu erweitern! Wenn du ein Praktikum absolviert hast, dann investiere eine halbe Stunde für uns: lade dir Template herunter und füge an den entsprechenden Stellen das ein, was du gerne über dein Praktikum loswerden möchtest :-).

Wo gibt es Praktikumsstellen für Computerlinguisten?

Wie man an den Praktikumsberichten sehen kann, gibt es für Computerlinguisten weltweit Möglichkeiten ein Praktikum zu machen. Ein solcher Auslandsaufenthalt erweitert den Horizont und macht sich gut im Lebenslauf!
Aber auch beim DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) hier auf dem Saarbrücker Campus gibt es Praktikumsmöglichkeiten. Manche CoLi-Studenten sind auch schon bei IBM untergekommen. Übrigens kann man auch einen "normalen" HiWi-Job als Praktikum anrechenen lassen, wenn er außerhalb der Uni absolviert wurde und mindestens 240 Stunden umfasst.

Praktikumsbörsen

Im Internet preisen sich eine Reihe von Praktikumsbörsen an, die allerdings zum Teil für Computerlinguisten nur begrenzt von Interesse sind ("Computerlinguistik? Was ist das denn?"). Auch hier gilt aber: Wenn du gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hast, oder neue Quellen entdeckt hast, lass es uns wissen!