Zum Oeuvre der rumänischen Komponistin Violeta Dinescu.

Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem umfangreichen Oeuvre der rumänischen Komponistin Violeta Dinescu.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Betrachtung ihrer Vokal- und Instrumentalkompositionen sollen zum einen spezifische Kompositionsprozesse, zum anderen die musikalische Sprache der Komponistin erörtert werden.

Ein Schwerpunkt bildet im Rahmen des Projektes die Kinderoper "Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee" von Violeta Dinescu, insbesonders im Vergleich zu anderen zeitgenössischen Kompositionen dieses Genres.

Desweiteren bleibt zu klären inwieweit traditionelle Wurzeln Einfluß auf ihr kompositorisches Schaffen haben wie sie vergleichsweise bei Younghi Pagh-Paan oder Isang Yun oder anderen sogenannten "Exilkomponisten" eine Rolle spielen.

Back to the main page